Reinigung und Desinfektion von Trinkwasseranlagen sowie Legionellenentfernung

Hygienische Säuberung für wasserführende Systeme zur Vermeidung von Legionellen

Um den Verbraucher mit einer lückenlos guten Trinkwasserqualität versorgen zu können, sind Betreiber von Trinkwasseranlagen verpflichtet alle Speichersysteme und Leitungen für Trinkwasser regelmäßig reinigen zu lassen. Die Reinigung und Desinfektion von Trinkwasserleitungen ist aufgrund der zahlreichen einzelnen Komponenten sehr komplex und muss von einem qualifizierten Reinigungsdienstleister für Wasseranlagen durchgeführt werden.

Das erfahrene Team der RmTV Dienstleistungen aus Hoyerswerda das erforderliche Know-How für Desinfektionsarbeiten an Trinkwasserleitungen und verfügt über die entsprechende Technik zum Reinigen von Trink- und Abwasseranlagen.

 

Der richtige Zeitpunkt für Ab- und Trinkwasseranlagenreinigungen.

Der Gesetzgeber hat mit Trinkwasserverordnung (TrinkwV) „Trinkwasser“ als unser kostbarstes Gut unter einen besonderen Schutz gestellt.
Mit Mikroorganismen kontaminierte Trinkwasserleitungen lassen sich mit Hilfe spezieller desinfizierender Reinigungsmittel hygienisch reinigen. Unser ausgebildetes Fachpersonal kann eine entsprechende Legionellen-Beseitigung erfolgreich durchführen.

Spätestens wenn der Grenzwert für eine Legionellen-Kontamination im Trinkwasser (100KBE*/ml; DVGW W551 Tabelle 1A) überschritten wird, muss eine professionelle Reinigung der Wasserleitungen durchgeführt werden. Ein weiterer Grund ist gegeben, wenn die Verkeimung von Trinkwasserleitungen aufgrund von Schmutzablagerungen oder Biofilm-Bildung anhält.

Steht ein saniertes oder neues Trinkwassersystem kurz vor der Inbetriebnahme sollte eine eventuell vorliegende Verkeimung gemäß VDI/DVGW6023 gründlich entfernt werden.

Auch Umbaumaßnahmen oder nachträgliche Anbindungen Nicht-Trinkwasser-führender-Systeme an die Trinkwasser-Installation, u.a. Regenwasserbecken oder Brunnen, stellen eine deutliche Gefahr zur Verschmutzung der Trinkwasserleitungen dar. Eine Säuberung inklusive anschließender Desinfektion ist daher unumgänglich. Unsere Reinigungsprofis für wasserführende Systeme bieten vor allem für Auftraggeber in Mittel- und Süddeutschland zuverlässige Reinigungsarbeiten gemäß den Richtlinien nach DVGW W557, W291 und DIN 1988 an. Unter anderem haben wir bereits die Reinigung von Trink- und Abwasseranlagen in Leipzig, Erfurt, Potsdam, Nürnberg, Regensburg, Fürth, Bamberg, Bayreuth, Aschaffenburg, Rosenheim, Straubing, Dachau, Kassel, Darmstadt, Hanau, Marburg und Bad Homburg durchgeführt. Dazu gehörten zum Beispiel:

  • Desinfektionsreinigungen für private, gewerbliche und öffentliche Trinkwassersysteme
  • hygienische Reinigung großtechnischer Trinkwasser-Installationen
  • Säuberung von Rohrleitungen mobiler Trink- und Abwasseranlagen
  • Desinfektion von Trinkwasseranlagen in medizinischen Bereichen

*KBE = Kolonien bildende Einheiten

 

Das professionelle Desinfizieren von Trinkwasser nach DVGW W557.

Bei der Trinkwasserdesinfektion wird das Wasser behandelt. Je nach Bedarf kann dies durch unterschiedliche Verfahren erfolgen; unter anderem mittels UV-Bestrahlung, Natriumhypochlorit oder auch Chlordioxid. Die angewandten Verfahren zur Trinkwasserdesinfektion arbeiten alle nach ähnlichen Prinzipien: Angeliefertes Wasser wird am Übergabepunkt durch zwischengeschaltete Systeme vorbehandelt, wodurch eine nachträgliche Verkeimung vermieden werden soll.
Bei der Desinfektion mit UV-Strahlen bilden allerdings Trinkwassersysteme ohne Belastung durch Fremdkeime, Korrosion oder Biofilme an der Wasseroberfläche die Grundvoraussetzung.

Unsere Spezialisten für das Desinfizieren von Trink- und Abwasseranlagen sind erfahren in der Reinigung wasserführender Systeme in unterschiedlichen Einsatzbereichen, wie zum Beispiel:

 
Legionellen-Reinigung für Trinkwasserleitungen.

Legionellen sind gesundheitsgefährdende Mikroorganismen, welche sich in Trinkwassersystemen ansammeln können und sich bei Temperaturen zwischen 25 °C und 50 °C schnell vermehren. Durch moderne Reinigungsmechanismen und anschließende Desinfektion von trinkwasserführenden Anlagen sind wir in der Lage den Biofilm an der Wasseroberfläche zu beseitigen und nehmen somit den Legionellen ihre Nahrungsgrundlage. Um das Grundwasser nicht weiter zu belasten vermeidet unsere Reinigungsfirma für wasserführende Systeme den Einsatz chemischer Desinfektionsmittel. Als Alternative zu chlorhaltigen Reinigungsmitteln verwenden wir Produkte, welche beim Abbauprozess zu natürlichem Wasser und Sauerstoff zerfallen.

Die Legionellen-Beseitigung führen wir schnell und nach den gesetzlichen Richtlinien der Sorgfaltspflicht durch. Zudem beachten wir auch Vorgaben, welche durch zuständige Gesundheitsämter gegeben sind.

Für weitere Fragen zur Entfernung von Legionellen im Trinkwasser stehen Ihnen unsere Experten bei Legionellen-Befall jederzeit unter 03571 607650 zur Verfügung.

Nach erfolgtem Auftrag kommen wir direkt zu Ihnen und reinigen ihre wasserführenden Installationen, u.a. in:

  • Dresden, Chemnitz, Leipzig, Bautzen, Berlin, Potsdam, Cottbus, …
  • Jena, Erfurt, Halle, Gera, Magdeburg, Gotha, Eisenach, Suhl, …
  • München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, …
  • Kassel, Darmstadt, Offenbach am Main, Hanau, Gießen, Marburg, …

 


 

Weitere Spezialreinigungen der RmTV Dienstleistungen: